MBOERNI

Sehnsucht


 

Schritt für Schritt ins Nirgendwo
Irgendwo gefangen
Stück für Stück die Sehnsucht ruft
Sie ist voraus gegangen

Niemand beeilt sich 
Keiner begreift - Jeder ist mit sich allein
Tiefe Gedanken breiten sich aus 
Und nehmen mich voll und ganz ein

Hörst du das Rufen – Ganz weit da Draußen
Fühlst du die Aufruhr in dir
Lass alles liegen – Nichts ist mehr wichtig
Wir müssen weg von hier

Was da auch sein mag – Lass es uns suchen
Wir finden auch uns auf dem Weg
Was da auch sein mag – Lass es uns suchen
Bevor es sich von uns bewegt

Was da auch sein mag....

Text: © Michael Scherb





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

copyright © MBOERNI.de by Bernhard Rensch 2017-2019
bisher 5636 Besucher, davon heute 1